EIGENE AUFZUCHT

 

Mit unserer eigenen Rinderzucht der Rasse Limousin bieten wir Ihnen nur beste Rind- und Kalbfleischqualität.

Für uns ist unser Rindfleisch mehr als ein Produkt.

Mit der artgerechten Haltung unserer Rinder können wir unseren Tieren ein würdevolles Leben bieten. Unsere Rinder wachsen in  der sogenannten "Mutterkuhhaltung" auf. Das heißt, dass die Kälber nach ihrer Geburt mit ihren Müttern zusammenleben und auf natürliche Weise säugen können.

Alle Rinder verbringen die Sommermonate auf unserer Weidefläche.
Im Winter werden alle Tiere eingestallt und mit 100% eigenem Winterfutter (Silage und Heu) gefüttert.

Die wiederkäuergerechte Fütterung im Winter, sowie die Bewegung auf der Weide ermöglichen ein gesundes und langsames Wachstum.
Somit entsteht eine feine Marmorierung des Fleisches, welche das Fleisch saftig und geschmackvoll werden lässt.

Zusätzlich beziehen wir unser Rindfleisch von unserem Kollegen Wolfgang Narr (Rottenburg-Hemmendorf) aus seiner eigenen Rinderzucht.

 


EIGENE SCHLACHTUNG

 Direkt vor Ort in unserem Hauptgeschäft in Hart fertigen wir nach bewährter handwerklicher Tradition
und mit viel Liebe zum Detail Fleisch und Wurstspezialitäten für Sie.

Wir sind stolz darauf, zu den wenigen Metzgereien in der Region zu gehören, die noch ein eigenes Schlachthaus unterhalten.

Das ist mit sehr viel Aufwand verbunden, aber für die Qualität unserer Fleisch- und Wurstwaren tun wir alles.

Unsere Schweine stammen vom Bauernhof Eichenhof aus Sulz-Bergfelden.

Der kurze Transportweg lässt für Schweine keine Hektik aufkommen und garantiert eine stressfreie Schlachtung.

 


QUALITÄTSMANAGEMENT

 

 

 

Stetige Qualitätskontrollen und Mitarbeiterschulungen durch das Ingenieurbüro für Hygiene und Qualitätsmanagement Elke Kaltenbach.

 

 

 

 


EU-ZULASSUNG

 

Am 09.02.2007 erhielten wir die umfassende EU Zulassung für Schlachten, Zerlegen, Verarbeiten und Herstellen von Fleischerzeugnissen.

In der EU Zulassung werden hohe Qualitätsstandards und höchste Anforderungen an Betriebs-, Arbeits- und Personalhygiene gestellt, sowie lückenlose Dokumentation aller Produktionsschritte gefordert.